REFERENZEN

 

 

Just Words ist das Sprachdienstleistungsunternehmen von Elisabeth Frisch.

 

 

Elisabeth Frisch

  • 1981 geboren in Innsbruck (Österreich)
  • Abitur am Rabanus-Maurus-Gymnasium in Mainz
  • Studium der Kulturwissenschaften, Skandinavistik und Amerikanistik an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt an der Oder und Słubice (Polen), der Humboldt-Universität zu Berlin, der Mälardalens högskola in Västerås (Schweden) und der New York University in New York City (USA)
  • Auszeichnung mit mehreren Stipendien, Studienabschluss „sehr gut”
  • Studienreisen nach Rom, Sankt Petersburg und Lappland; längere Aufenthalte in Polen, Schweden und den USA
  • 15 Jahre Arbeitserfahrung in den Bereichen Sprachen, Literatur, Kultur und E-Learning
  • 2016 Unternehmensgründung, seitdem selbstständige Unternehmerin

 

Für zahlreiche Privatpersonen, Unternehmen und Organisationen ist oder war Elisabeth Frisch tätig, darunter:

  • Deutsche Botschaft Stockholm 
  • Europäisches Patentamt
  • Europa-Universität Viadrina
  • FOKUS Sprachen & Seminare
  • Hochschule Hannover
  • Internationella arbetslag
  • Kleist-Museum
  • Leibniz Universität Hannover
  • Omni-Pac GmbH
  • Robert Bosch GmbH
  • Schwedische Botschaft Berlin
  • Service Civil International
  • setOne emotional media GmbH
  • Stockholms universitet
  • Tellvision Film- und Fernsehproduktion
  • Vereinigung Junger Freiwilliger e. V.
  • Volkshochschule Frankfurt (Oder)

 

Elisabeth Frisch lebt in Hannover. Ihre beiden Kinder wachsen zweisprachig auf. Sie ist der Bewegung Seebrücke und dem Netzwerk Grundeinkommen verbunden.